In unserer Schule ist immer etwas los!

Hier finden Sie interessante Events, Klassenprojekte und sonstige News rund um unser Schulleben.

Das Schuljahr 2019/2020

füllt sich wieder mit interessanten Projekten.

 

 

Landrat verschenkte Möhrchenhefte

 

Nachhaltiges Hausaufgabenheft für alle Zweitklässler im Landkreis

 

Landkreis Schweinfurt. Stellvertretend für alle rund 1000 Zweitklässler im Landkreis Schweinfurt hat Landrat Florian Töpper an die Schüler der Klasse 2a der Gerolzhöfer Grundschule ein ganz besonderes Hausaufgabenheft verteilt. In dem „Möhrchenheft“ ist nicht nur Platz für Hausaufgaben, sondern es liefert gleichzeitig viel Interessantes und Wissenswertes rund um das Thema fairer Handel und Nachhaltigkeit.

 

Seit April 2017 ist der Landkreis Schweinfurt Fairtrade-Landkreis, der Titel wurde 2019 um weitere zwei Jahre verlängert. Ein besonderes Augenmerk des Landkreises Schweinfurt liegt auf der Information seiner 115.000 Einwohner zur Thematik des fairen Handels. Die diesjährige Schwerpunktaktion möchte nun insbesondere Grundschüler für fairen Handel und Nachhaltigkeit sensibilisieren. Kiki Karotte führt im Möhrchenheft die Grundschüler durch das Schuljahr und erklärt beispielsweise spielerisch, wie Kinder auf der ganzen Welt Geburtstag feiern oder welch lange Reise eine Jeans hinter sich hat, ehe sie in Deutschland verkauft wird.

 

Das Möhrchenheft wurde mit einer Auflage von über 2000 Heften in einer eigenen Unterfranken-Edition mit individuellen Terminen und Veranstaltungshinweisen hergestellt. An der gemeinsamen Aktion der unterfränkischer Fairtrade-Kommunen beteiligte sich der Landkreis Schweinfurt mit einer Abnahmemenge von 1000 Stück als einziger Landkreis.

 

„Das Hausaufgabenheft leistet einen wichtigen und zugleich altersgerechten Beitrag zur entwicklungspolitischen Bildung bereits im Grundschulalter, was dem Landkreis Schweinfurt sehr am Herzen liegt“, sagte Landrat Florian Töpper, der sich besonders über die nette musikalische Begrüßung unter der Leitung von Schulleiter Helmut Schmid freute.

 

 

 

Nachhaltigkeitstag

 

In der Woche vom 14.-22.09.19 fand in Gerolzhofen die Woche der Nachhaltigkeit statt. Hierbei waren die Kinder der 1. und 2. Klassen auf der Koppelt Wiese und am Neuen See vom Bund Naturschutz . zu Erlebnisstationen eingeladen. Die Kinder konnte viel über das Leben am und im See erfahren. Auch lernten sie die verschiedenen Früchte auf der Streuobstwiese kennen. „Apfel ist nicht gleich Apfel!“ Die Kinder konnten an weiteren Stationen basteln und spielen. Es war ein abwechslungsreicher und interessanter Vormittag.

 

 

 

Schulwegsicherheitstraining

 

Im September besuchte der Polizeioberkommisar Herr Kimmel die 1. Jahrgangsstufen. So kam er auch am 17.09.19 in die Klasse 1a. In der Herman-Löns-Straße wurde das Überqueren der Straße praktisch geübt. Herr Kimmel legte großen Wert darauf, dass die Kinder nicht unüberlegt die Straße überqueren. Jeder Schüler musste zeigen, in welche Richtung er wann schauen muss und wo er am besten über die Straße kommt. Mit dem neuen Schulwegeplan muss der eigene Schulweg noch verstärkt geübt werden.

 

 

 

 

Schulhaus Lülsfelder Weg

 

Herbstbasteltag

 

Am 1. Oktober bastelten alle Klassen am Lülsfelder Weg gemeinsam für ihr Schulhaus herbstliche Dekoration. Es wurden Drachen, Pilze und Eulen für die Fenster gefaltet, geschnitten, geklebt und bemalt. Es wurden Zapfen in Igel verwandelt und Kürbislichter hergestellt. In jeder Klasse saßen die Kinder aus allen Jahrgangsstufen bunt zusammengemischt und es fand ein Kennenlernen und Unterstützen untereinander statt. Nun kann sich unser Schulhaus wieder sehen lassen.

 

 

 

Kartoffel- und Kürbisernte

 

Unser Gerolzhöfer Stadtgärtner hatte wieder alle 1. Klassen von Gerolzhofen und die Kinder der Kindergärten zur Ernte von Kartoffeln und Kürbissen bei der VG eingeladen. Es gab Kartoffelbrötchen und Apfelsaft zur Stärkung. Mit vollen Eimern und Tüten zogen die Kinder wieder zurück in ihre Einrichtungen. Die Kartoffeln waren riesig und die Kürbisse waren so schwer, dass die gebracht werden mussten. Das Graben und Suchen hatte allen Kindern viel Freude bereitet. So manches Kind konnte seine Ernte kaum noch allein schleppen. Nach den Ferien wird in der Klasse 1a noch mit den geernteten Früchten gekocht und gebastelt.

 

 

Zum 1. Schultag

Hurra, die Schule beginnt 

Für die neuen Erstklässler fand am 1. Schultag ein Gottesdienst in der Stadtpfarrkirche statt. Danach wurden die Gerolzhöfer Klassen 1a und 1b im Spital in einer kleinen Willkommensfeier begrüßt. Die Klassen 2b und 3b der Grabenschule sangen das Lied: „Wir sind eine klasse Schule.“ Herr Bürgermeister Wozniak nahm sich die Zeit die neuen Schüler und Schülerinnen zu begrüßen. Mit dem Lied: „Hip-hop-Schule ist top“ erfreuten die Kinder der Klasse 3a. Auch der kleine Rabe Socke hatte sich Gedanken zum Schulanfang gemacht. Nach der Feier ging es für die Kinder in ihre Klassen und die Eltern konnten in der Zwischenzeit Kaffee und Kuchen in der Schule genießen.